Warum IoT-Kostenrechnung

Kapitalintensive Maschinen und Einrichtungen, zunehmende Vernetzung von Maschinen, globaler Wettbewerb fordern aktuelle und wirtschaftliche Informationen vom Kostenmanagement. Die klassischen Kostenrechnungssysteme sind aufwendig, langsam und ungenau. Heute erwartet das Produktionsmanagement, das Controlling und die kostenbewusste Konstruktion sofortige, standardisierte und autonom errechenbare Antworten zum kostenbewussten Einsatz von Ressourcen, Produkten, Prozessen. 

Das hier vorgestellte Modell einer Internet of Things-Kosten-Rechnung (IOTKR) ist die geeignete Lösung – als fertige Software oder als entwicklungsfähiger anpassbarer Prototyp in Ihrem Unternehmen. 

Einfach zu realisieren und zu verwalten, ergänzt sie eine bestehende Kostenrechnung ohne Konflikte und auf der Basis von verbreiteten Webservern und Datenbanksystemen. In dieser Website werden die Grundlinien einer IoT-Kostenrechnung vorgestellt, realisiert in einer Intranet-Gerätekostenrechnung des Autors. Diese Website dient der wissenschaftlichen und anwendungsbezogenen Fach-diskussion